02.05.14

Spargel + Erdbeeren + Orange = lecker | Rezept für Spargelsalat

Hach, die herrliche Spargelzeit ist im vollen Gang. Klassischer weißer Spargel mit Schinken und Kartoffeln mag ich genaus wie einen frischen Salat mit grünem Spargel. Das Rezept zu einer Lieblingsvariante von mir habe ich Euch mitgebracht. Hinzu kommt, dass Spargel besonders viel Eisen enthält (ich leide wie viele Schwangere unter zwischenzeitlichem Eisenmangel). Durch den Orangensaft im Dressing kann das Eisen besonders gut aufgenommen werden. Der Salat ist damit nicht nur lecker, sondern auch noch gesund. 


Spargelsalat


Zutaten (für 2 Personen)
1/2 Salatkopf
10 Stangen grüner Spargel
250 g Putenbrust
8 Erdbeeren
1 TL Curry
Öl
1 Becher Naturjogurt
50 ml Orangensaft
Salz
Pfeffer
Zubereitung


Zunächst den Spargel putzen und jede Stange in drei gleich große Stücke schneiden. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, etwas Butter und ein wenig Zucker hinein geben und den Spargel darin 5 Minuten kochen. In der Zwischenzeit den Salatkopf waschen und in feine Streifen schneiden. Die Putenbrust waschen, ebenfalls in Streifen schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit 1 EL Öl knusprig anbraten. Das Fleisch beiseite stellen und in die noch heiße Pfanne den Curry geben, kurz anschwitzen und mit dem Orangensaft ablöschen. Die Sauce etwas reduzieren lassen und zum Abkühlen beiseite stellen. Den grünen Salat in einer Schüssel anrichten, den Currysud mit dem Naturjogurt verrühren und würzen. Die Spargelstücke und die Putenbrust über den Salat geben und mit dem Dressing beträufeln. Zuletzt die Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. Sie passen wunderschön als Deko auf den Salat und geben ihm eine fruchtige Note.
Fertig ist ein herrlich, leichtes Frühlingsessen - nicht nur für Schwangere :-). Wer mag, kann die Putenbrust auch weglassen und durch gebratenen Halloumi ersetzen. So ist das Rezept im Handumdrehen  für Vegetarier geeignet. Habt Ihr auch ein schönes Rezept mit Spargel?


8 Kommentare:

  1. Yummy!
    Sieht sehr lecker aus!
    Werde mir das Rezept gleich mal "speichern".
    DANKE!
    Viele Grüße
    Britti

    AntwortenLöschen
  2. Ich liiiebe grünen Spargel und diese fruchtige Variante sieht sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  3. WOW...Das ist eine spannende Kombination.Erdbeeren- Spargel-Orange.

    Alles , alles Liebe
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Oh das klingt lecker - vielen lieben Dank für das Rezept! Falls du noch nicht genug von Spargel hast, schau doch mal bei mir vorbei...ich habe auch gerade ein wirklich leckeres Spargelrezept für dich! Alles Liebe und genieße dein Wochenende!

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm Daniela, das sieht aber richtig lecker aus, was Du da gezaubert hast ! Habe bisher nur den klassischen Spargel gegessen. Jetzt wird es auch langsam mal Zeit für eine ausgefallene Variante :-) LG und Dir ein schönes Wochenende, Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Huhu...hier bin ich (inu). Solch ein fabelhafter Blog. Und direkt das erste Rezept spricht mich zu 100% an. Bin ganz begeistert und hinterlasse dir die liebsten Frühlingsgrüße aus dem sonnigen Dortmund.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Daniela,
    als ich vorhin auf Facebook unterwegs war, habe ich aus dem Augenwinkel einen Eintrag von Ultra-Ulla gelesen. Haha :)
    Das warst du. Also ich meine, ich habe mich verlesen. Ullatrulla schlägt Ultra-Ulla aber nur knapp ;)
    Dein Blog ist ausgesprochen hübsch und dieses Erdbeer-Spargel-Rezept trifft meinen Gaumen mit der Faust aufs Auge.
    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ultra-Ulla ist heiß, das merke ich mir ;-)

      Löschen

Ein Blog lebt von seinen Lesern. Hat Euch ein Post gefallen? Oder habt Ihr eine Frage? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar - ich freue mich darüber wie eine Schneekönigin und versuche so bald wie möglich zu antworten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...