10.05.17

Bratreis mit Zuckererbsen, Möhren und Sesam: so schnell und lecker

Inspiriert durch die liebe Mia habe ich vor kurzem Bratreis in verschiedenen Varianten für mich entdeckt. Kennt ihr das Gericht? Es ist herrlich schnell zubereitet, man kann gut Reste vom Vortag verwenden oder es immer wieder variieren und gesund und leicht ist es auch noch.


Bratreis mit Zuckererbsen, Möhren und Sesam


Zutaten (für 2 Personen)
200 g Reis (roh)
2 Eier
Sojasauce
20 Zuckererbsen
2 Möhren
dunklen Sesam
Salz
Pfeffer
Zubereitung

Den Reis nach Packungsanleitung kochen. Ich koche immer eine doppelte Portion Reis am Wochenende, dann kann ich den Bratreis schnell auch unter der Woche zubereiten. Die Eier aufschlagen und verquirlen. Den Reis in einen Wok geben und einige Minuten von allen Seiten goldgelb anbraten, dann das Ei darunter rühren und stocken lassen, einen Schuss Sojasauce dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Ich habe diesen tollen Wok von Silit*, ihr könnt aber für den Bratreis auch eine beschichtete Pfanne nehmen. Dann bratet ihr zuerst den Reis, stellt ihn warm und bereitet dann das Gemüse zu.) In der Zwischenzeit die Zuckererbsen waschen und in Würfel schneiden, die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Reis beiseite schieben und das Gemüse kurz andünsten. Es darf ruhig noch etwas knackig sein. Bratreis und Gemüse anrichten und mit etwas Sesam bestreuen. Wer mag, gibt noch einige Sojasprossen auf sein Gericht. Fertig ist ein tolles Hauptgericht in weniger als 15 Minuten.


*Amazon Affiliate-Link: Wenn Ihr über diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision - der Preis bleibt für Euch gleich!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Blog lebt von seinen Lesern. Hat Euch ein Post gefallen? Oder habt Ihr eine Frage? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar - ich freue mich darüber wie eine Schneekönigin und versuche so bald wie möglich zu antworten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...